Projektziele

Ziele des DISK-Projekts

Das Projekt zielt darauf ab, fehlende digitale Kompetenzen von Erwachsenen zu entwickeln (Erwachsenenbildung mit besonderem Schwerpunkt auf sogenannten „digitalen Einwanderern“, die aufgrund ihres Mangels an digitalen Kompetenzen in der Gesellschaft benachteiligt sind und daher zu minderjährigen gebildeten Menschen in DC zählen) und ihnen zu ermöglichen, eine aktive Rolle in der digitalen Gesellschaft zu übernehmen.

Ziel ist es, 15 Module zu erstellen, umzusetzen und zu evaluieren, in denen verschiedene spezifische Themen des Alltags behandelt werden, die DCs als „Digital Immigrants Survival Kit“ (DISK) abdecken, um Flip-Learning 3.0 als Trainingsansatz zu verwenden und eine innovative Selbstbewertung zu erstellen Tool basierend auf kompetenzbasierten Selbstbewertungs-Mandalas, um einen Leitfaden für Übertragbarkeit und Implementierung zu erstellen, die Ergebnisse und Ergebnisse in anderen europäischen Ländern auf flexible Weise zu übertragen und schließlich die Module des DISK Toolkit als Open Educational Resources (OER) zu veröffentlichen. .